eThomas' Tikkun. Blog it.

The Awakening has begun. Das Erwachen hat begonnen.

Posts Tagged ‘Messias

Messianische vs. Trinitarische Juden

with one comment

SchuwaLaSchoresch – Zurück zur Wurzel: Endlich eine deutschprachige Website (LaSchoresch.org), endlich ein deutschsprachiges Video, welches auf liebevolle, ermahnende und lehrreiche Art erklärt, was wahre „messianische Juden“ im Gegensatz (=vs) zu „Trinitarischen Juden“ sind und das heidenchristliche Dogma der Trinität erklärt.
Das Video richtet sich an Juden, aber – und das sage ich als Nichtjude und „Goi“ – genauso an Christen, die das jüdische Volk und Israel lieben, die allermeisten von ihnen aber leider ebenfalls meinen, Gott sei ein „dreieiniger“ Gott. Elohim Echad! Gott ist einer, nicht zwei oder drei. Aufklärung tut not. Deshalb dieser Blogpost! (Kommentar zu unterst willkommen.)
P.S. Feedback eines “Bruders im Glauben”: “Ich habe mir die Schulung heruntergeladen und werde sie mir Stück für Stück ansehen. Die Dimensionen, welche das Thema Trinität angenommen hat konnte ich bis anhin nicht wirklich nachvollziehen, aber langsam beginne ich zu begreifen und mich zu vertiefen.


Nebst dem Video unten sind folgende Seiten auf der Website von SchuwaLaSchoresch zum Lesen empfohlen:
– Seite “Unser Glaubensverständnis”: hier klicken.
– Seite “Rabbinische Ansichten über Rabbi Jeschua aus Nazareth”: hier klicken. (Höchst interessant!)


Vier aufeinander folgende Seminare (mit jeweils kurzen 1-3 minütigen Pausen) innerhalb des gleichen Videos befassen sich mit folgenden Themen:

  • Intro – G.Eggerz und Baruch ben Mordechai (Start auf Zeitskala/Timer: 00:00 bzw. 01:40)
  • Seminar 1 – Der eine G-tt Israels gegenüber der Trinität (Start auf Zeitskala/Timer: ca. 34:00)
  • Seminar 2 – Der Sohn Davids gegenüber dem trinitarischen Jesus (Auf Zeitskala: ca. 59:30)
  • Seminar 3 – Die Thora Israels – die schriftliche, mündliche und die Stellung des Neuen Testaments (Auf Zeitskala: ca. 1:20:50)
  • Seminar 4 – Das Volk Israel und seine Bedeutung für das Heil der Völker (Auf Zeitskala: ca. 1:54:00) (Achtung: Die erste Minute gibt’s ein Tonproblem.)

Video Livestream vom 3. Juli 2016:
“Messianische Monotheistische Juden vs. Trinitarische Juden & die Bedeutung für die Gemeinde”

Kopiert von YouTube, Channel “LaSchoresch”: “Die Frage nach der Göttlichkeit Jeschuas (Jesus) ist eines der Kernthemen theologischer Auseinandersetzungen. Es begleitet auch die Bewegungen, die unter dem Begriff „messianische Juden” oder „Zurück zur jüdischen Wurzel” bekannt geworden sind. Es überschattet aber auch seit vielen Jahrhunderten die Beziehung der Kirchen zu Israel und beschäftigt viele Christen. Denn es gab mit dem Konzil von Nicäa eine große Trennung mit vielen Folgen. Die vielen Anfragen in letzter Zeit bzgl. der Göttlichkeit Jesu zeigen den Bedarf nach einer theologisch fundierten Antwort….“ (YouTube Link klicken für mehr).
(Video: youtube.com/watch?v=jNQn-nD6cGE / Kanal: “LaSchoresch” / Link OK: 5-JUL-2016)

Zurück zum Seitenanfang

Das selbe Video kann auch direkt in YouTube aufgerufen werden: Hier klicken.

Please report broken links to TMRelay (@) gmx.ch. Thank you.
Bitte ungültige Links an TMRelay (@) gmx.ch melden. Danke.

Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch
Yeschua HaMelech HaMaschiach

Von Alpha Live zu Aleph Chai

leave a comment »

“Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Begierden sich selbst Lehrer aufhäufen werden, weil es ihnen in den Ohren kitzelt;” (2.Tim.4,3)

Alpha Live

Siehe auch: Alpha oder .pdf Datei Der Alpha Live Kurs **

Der Christliche Alphalive gegenüber dem 100% torah-kompatiblen Aleph Chai Kurs.

Stell dir vor, mehr und mehr Christen wollen nicht mehr den auf dem Römisch Katholischen (vom Papst abgesegneten), römisch-griechisch philosophischen, charismatisch-evangelischen, Konstantinischen Christentum aufgebauten Alpha Kurs (in der Schweiz Alpha Live) besuchen, sondern den auf dem Tanach basierenden Aleph Chai Kurs!
Und dies trotz europaweiter Alphalive Werbung durch Bear Grylls.

Das katholische, reformierte, evangelikale & ökumenische Alpha Live Programm:

1. Hat das Leben mehr zu bieten? Ja – Jesus über alles! Nichts als Jesus!
2. Woche – Wer ist Jesus? Jesus ist Gott (Thema “Trinität”, “Dreieinigkeit” oder “Dreifaltigkeit”)
3. Woche – Warum starb Jesus? (Thema: “Gott opfert seinen Sohn”)
4. Woche – Was gibt mir Gewissheit im Glauben? (Thema “Einmal gerettet, immer gerettet”)
5. Woche – Warum und wie bete ich? (Thema “Variationen des Gebets, u.a. Zungengebet”)
6. Woche – Wie kann man die Bibel lesen? (Thema “Das Neue Testament und nochmal das Neue Testament”)
7. Woche – Wie führt uns Gott? (Thema “Wie immer Du auch leben magst, Gott führt Dich”)
-Wochenende: Wer ist der Heilige Geist? (Thema “Trinität” zum Zweiten und zum Dritten)
8. Woche – Wie widerstehe ich dem Bösen? (Thema? … Keine Angst, Themen wie Sexualität vor oder ausserhalb der Ehe werden nicht angeschnitten, um niemanden zu verärgern)
9. Woche – Warum mit anderen darüber reden? (Thema “Weil’s halt so läss ist!”)
10. Woche – Heilt Gott heute noch? (Thema “IHOP, Toronto, Bethel und: Jeder kann heilen”)
11. Woche – Welchen Stellenwert hat die Kirche? Thema “Unser Konstantinisches Christen(heiden)tum”)

Das auf dem Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs bzw. auf dem (jüdischen) Tanach basierende und 100% torah-konforme Aleph Chai Programm (Chai ist hebräisch und heisst Leben) – nachfolgend nennen wir Jesus bei seinem richtigen jüdischen, anstatt griechischen Namen: Yeschua

1. Hat das Leben mehr zu bieten? Ja, mit dem (monotheistischen, alleinigen) Gott von Abraham, Isaak und Jakob und Seinem Messias (Yeschua)
2. Woche – Wer ist Yeschua? Er ist der Gesalbte (Gesandte) Gottes, der von Gott verheissene Messias, der 100% Torah lehrende und lebende Jude – ganz Mensch, nicht Gott.
3. Woche – Warum starb Yeschua? Warum war Yeschua’s Leben wichtiger als sein Tod? (Das Leben als “Tzaddik”. Und: Yeschua gab sein Leben von sich aus, nicht weil sein Gott es verlangte)
4. Woche – Was kann mir Gewissheit im Glauben geben? Gott lieben und seine Gebote (Torah) halten (was auch den Nächsten lieben beinhaltet)
5. Woche – Warum und wie bete ich? Zurück zum Gebet, das den Monotheistischen Gott ehrt.
6. Woche – Wie kann man die Bibel lesen? Warum der Tanach (“=Altes Testament”) Vorrang vor den Evangelisch/Apostolischen Schriften (dem “Neuen Testament”) hat.
7. Woche – Wie führt uns Gott? Weshalb Führung nicht auf Emotionen und Gefühlen basiert, sondern auf Hören und Tun.
-Wochenende: Wer ist derHeilige Geist? Er ist nicht die 3. Gottheit der christlichen Tinität, sondern der Ruach Hakodesch, der Geist Gottes.
8. Woche – Wie widerstehe ich dem Bösen? Yetzer Ha’Ra und Yetzer Ha’Tov (anstatt “Wandeln im Fleisch oder im Geist”)
9. Woche – Warum mit anderen darüber reden? Weil Yeschua den Auftrag gegeben hat.
10. Woche – Heilt Gott heute noch? Die Gefahr der Charismatischen Szene und wie Gott heute heilt.
11. Woche – Welchen Stellenwert hat die Kirche? Das Aufdecken der falsch gelehrten Kirchengeschichte und der generell anti-messianischen Haltung der Kirche.

** Womit ich mit dem Author des Dokumentes nicht einverstanden bin:
Trinität: Jesus ist nicht Gott, sondern der Messias und Erlöser.
Hölle: Wer Jesus nicht “annimmt”, wird nicht ewiglich in der Hölle schmoren.

P.S. Was den Christlichen Alphalive Kurs abrundet bzw. das “Tüpfchen auf dem i” ist: Nicky Gumbel, der Gründer von Alpha, wird vom Papst empfangen. Das will etwas heissen! Hallo?!
Top of page

Zuletzt noch dies: Ich habe jahrelang an Alphalivekursen in einer Freikirche Gruppen moderiert.

Please report broken links to TMRelay (@) gmx.ch. Thank you.
Bitte ungültige Links an TMRelay (@) gmx.ch melden. Danke.

Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch
Eye Opener

Which Messiah Do You Follow? / Welchem Messias folgst Du?

with 2 comments

jpg or / oder  jpg ?

.
Für Deutsch nach unten blättern
.

Which Messiah do you follow?

  1. False Messiah: (Jesus said:) ” And eternal life is this: to know you, the one true and Triune God, and I, Jesus Christ, same in essence.”
    True Messiah: (Yeshua said:) “And eternal life is this: to know you, the one true God, and him whom you sent, Yeshua the Messiah.”
    .
  2. False Messiah: “Since my resurrection God and I are one. Therefore I am your God, too.”
    True Messiah: “I am going back to my Father and your Father, to my God and your God.”
    .
  3. False Messiah: “Jesus said to him, “I’m perfect. That’s why you shall call me God.””
    True Messiah: ” Yeshua said to him, “Why are you calling me good? No one is good but God.””
    .
  4. False Messiah: (The people said:) “Isn’t that God’s son, begotten by the Holy Spirit and born by the unblemished virgin, called Mary? and his half-brothers Jacob, Joseph and Judah?”
    True Messiah: (The people said:) “Isn’t he the carpenter’s son? Isn’t his mother called Miryam? and his brothers Ya‘akov, Yosef, Shim‘on and Y’hudah? and are not his sisters here with us?”
    .
  5. False Messiah: (Jesus said:) “Yes indeed! I tell you that I have fullfilled Torah and I’ll nail it to the cross so that my born again Christian brothers and sisters don’t need to worry about the Law anymore”
    True Messiah: (Yeshua said:) “Yes indeed! I tell you that until heaven and earth pass away, not so much as a yud or a stroke will pass from the Torah — not until everything that must happen has happened.”
    .
  6. False Messiah: (Jesus about himself:) “I am going to the Father; now I’m as great as He is.”
    True Messiah: (Yeshua about himself:) “I am going to the Father; because the Father is greater than I.”
    .
  7. False Messiah: Jesus came and talked with them. He said, “I possess all the power in heaven and on earth.”
    True Messiah: Yeshua came and talked with them. He said, “All authority in heaven and on earth has been given to me.”
    .
  8. False Messiah: “For God so loved the world that he gave his only and unique Son, so that everyone who trusts in him may have eternal life, instead of burning in hell forever, suffering never ending torment.”
    True Messiah: “For God so loved the world that he gave his only and unique Son, so that everyone who trusts in him may have eternal life, instead of being utterly destroyed.”
    .
  9. False Messiah: … More to follow
    True Messiah: … More to follow
    .

.
Welchem Messias folgst Du?

  1. Falscher Messias: „Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, Gott, und mich, Jesus Christus, als Dreieinigen Gott erkennen.”
    Wahrer Messias: „Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, den ALLEIN wahren Gott, und den du gesandt hast, Yeshua HaMaschiach, erkennen.“
    .
  2. Falscher Messias: „Seit meiner Auferstehung sind Gott und ich Eins. Deshalb bin ich auch Gott.“
    Wahrer Messias: Sagte: „Ich fahre auf zu meinem Vater und zu Eurem Vater, zu meinem Gott und Eurem Gott.“
    .
  3. Falscher Messias: Sagte: „Ich bin perfekt. Deshalb könnt ihr mich als Gott ansprechen!“
    Wahrer Messias: Sagte: „Was nennst Du mich gut? Niemand ist gut als Gott allein.“
    .
  4. Falscher Messias: Die Leute aber sprachen über Jesus: „Ist das nicht der Sohn, welcher vom Heiligen Geist gezeugt und von der Jungfrau Maria geboren wurde?“
    Wahrer Messias: Die Leute aber sprachen über Jesus: „Ist er nicht des Zimmermanns Sohn, und seine Mutter heisst Mirjam, und (er ist) der Bruder des Jakobus und Joses und Judas und Simon? Sind nicht auch seine Schwestern hier bei uns?”
    .
  5. Falscher Messias: (Jesus sagt:) Denn wahrlich, ich sage euch: Ich habe die Torah erfüllt und werde sie ans Kreuz nageln, so dass meine wiedergeborenen christlichen Brüder und Schwestern sich nicht mehr um das Gesetz kümmern werden müssen.
    Wahrer Messias: (Yeshua sagt:) “Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergangen sind, wird nicht ein Buchstabe noch ein einziges Strichlein der Torah vergehen, bis alles geschehen ist.”.
    .
  6. Falscher Messias: (Jesus über sich:) “Ich gehe zum Vater; jetzt hat Er mich Ihm gleichgestellt“
    Wahrer Messias: (Yeshua über sich:) “Ich gehe zum Vater; denn mein Vater ist grösser als ich“
    .
  7. Falscher Messias: Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Ich besitze alle Macht im Himmel und auf Erden.
    Wahrer Messias: Und Yeschua trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden.
    .
  8. Falscher Messias: „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht für immer in der Hölle brennt und Pein leidet, sondern ewiges Leben hat.“
    Wahrer Messias: „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht (d.h. ausgelöscht wird), sondern ewiges Leben hat.“
    .
  9. Falscher Messias: … Mehr folgt
    Wahrer Messias: … Mehr folgt
    .

 

Please report broken links to TMRelay (@) gmx.ch. Thank you.
Bitte ungültige Links an TMRelay (@) gmx.ch melden. Danke.

Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch
Truth or Tradition

Written by ethomas57

March 17, 2015 at 14:11

Posted in Spiritual

Tagged with , , , ,

Verzoegern Christen oder Juden die Wiederkunft des Messias?

leave a comment »

jpg

Warum schaffen es Christen kaum, mit an den Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs glaubenden Juden auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen? Warum schaffen es Juden kaum, mit einem an Yeshua (Jesus) glaubenden Christen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen? Warum schaffen sie es beide nicht?

Sind es die Christen, die die Wiederkunft Yeshua’s verzögern? Sind es die Juden, die die Ankunft ihres Maschiach’s verzögern? Oder sind es gar beide, die die Verzögerung bewirken?

Was könnten (müssten) Christen und Juden beide tun, um die An- bzw. Wiederkunft des Messias zu beschleunigen, um endlich Gottes Königreich auf Erden zu haben?

Christen müssen Busse tun, weil sie …

  1. den Juden einen falschen Gott (Jesus Christus, den „Gott“ des Christentums), bzw. das Christentum, aufzwingen wollen.
  2. den Juden Blindheit vorwerfen, die sogar noch selber verschuldet ist.
  3. Jesus als blutendes Sündopfer bzw. Opferlamm darstellen und predigen, obwohl Gott ausdrücklich das Opfern von Menschen verboten hat.
  4. einen dreieinigen („trinitarischen“, „dreifaltigen“) (Jesus-)Gott predigen, obwohl Gott ein einziger Gott ist, wie Er sich selber in der Torah und im Tanach dargestellt hat.
  5. an Jesu‘ Jungfrauengeburt festhalten, obwohl Yeshua leiblich von Josef und Maria (ihr korrekter Name ist Mirjam) abstammt, vom Hause Davids, wie im Tanach festgehalten.
  6. Gottes schriftliche Torah (die Weisungen Gottes, von der Christenheit „Gesetz“ genannt) für aufgehoben erklären und sie grösstenteils verwerfen.
  7. Gottes mündliche Torah (Überlieferungen) kategorisch als unbiblisch abstempeln.
  8. seit dem 4.Jhdt. bewusst nicht mehr Gottes Feste gem. 3.Mose 23 feiern, sondern die vom römischen Kaiser Konstantin festgesetzten Weihnachten, Ostern und Pfingsten, und weil sie den Sabbat ignorieren.
  9. sich als das wahre Israel sehen und behaupten, das Volk Israel habe keinen Auftrag (mehr) (Ersatztheologie).
  10. nicht eingestehen wollen, dass Torah und Tanach (fälschlicherweise Altes Testament genannt) dem Neuen Testament übergeordnet sind.
  11. nicht eingestehen wollen, dass grosse Teile des Neuen Testamentes (basierend auf dem Textus Receptus) völlig falsch übersetzt sind und dadurch auch die Rolle und Stellung des Messias völlig falsch interpretiert und gepredigt wird.
  12. sagen, dass man lediglich durch Glauben an Jesus Christus gerettet sei, und die Torah dadurch beiseite gelassen werden kann.
  13. meinen, nur „wiedergeborene“ Christen hätten den Heiligen Geist und sonst keiner.
  14. durch alle obigen Punkte eine Religion bzw. eine Sekte entstehen haben lassen, welcher sich ein Jude nie wird anschliessen können und weil das Christentum die Bibel zum Teil so dermassen verdreht und falsch auslegt, dass sich jeder Jude über diese Bibel bzw. dieses Evangelium schämen muss.

Juden müssen Busse tun, weil sie …

  1. den Nicht-Juden (Goyim = Heiden oder Nationen), die Torah vorenthalten wollen, obwohl die Torah auch als Grundlage für Nicht-Juden gelten soll.
  2. Nicht-Juden z.T. als “mindere Rasse” betrachten.
  3. keinen Dialog zum Thema Yeshua (Jesus) als Messias zulassen.
  4. durch die obigen Punkte eine Religion entstehen haben lassen, deren Anhänger kaum Anstrengungen unternehmen, die Welt mit der Torah zu erreichen und einen Dialog mit Christen zu führen.

Würden die obigen Punkte umgesetzt, käme der Maschiach, der Messias, vielleicht schon morgen!
.
.
P.S. Ich höre und lese schon den Aufschrei wiedergeborener Christen: “Wir können doch Gottes Zeitplan nicht beeinflussen! ER hat den Tag schon festgelegt, wann der Messias kommt!” … Wie war das doch gleich mit Abraham und den 50, 40, 30, 20, pardon, 10 Gerechten…? Und wie war das mit Mose, als Gott sein Volk vertilgen wollte…? Handelt Gott nicht auch aufgrund menschlicher Intervention, erst recht Busse?
.
.


Please report broken links to TMRelay (@) gmx.ch. Thank you.
Bitte ungültige Links an TMRelay (@) gmx.ch melden. Danke.

Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch
Truth or Tradition

Written by ethomas57

January 30, 2015 at 15:50

Posted in Spiritual

Tagged with , , , ,

%d bloggers like this: