eThomas' Tikkun. Blog it.

The_Awakening_has_begun. Das_Erwachen_hat_begonnen.

Posts Tagged ‘Zürich

AlephTav oder Elohim Echad? Messianische Gemeinschaft Zürich

with 2 comments

  • Höre Israel, der Herr ist unser Gott, der Herr allein! (Deut.6,4)
  • Jeschua aber antwortete ihm: Das erste Gebot unter allen ist: »Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist Herr allein; und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Denken und mit deiner ganzen Kraft!« Dies ist das erste Gebot. Und das zweite ist [ihm] vergleichbar, nämlich dies: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!« Größer als diese ist kein anderes Gebot. (Mk.12,29-32)

Siehe auch Meine Vision der “Kirche” (Gemeinschaft).

Shma Israel

Wie wird sie heissen, die neue Gemeinschaft?
GAT – Gemeinschaft AlephTav?
GEE – Gemeinschaft Elohim Echad?

Oder ganz anders?
Ich weiss es noch nicht.
Um es gleich von Anfang an klar zu machen: Es gibt sie noch nicht, diese Gemeinde!

Deshalb: Gesucht wird:
Nicht eine christlich-messianische Gemeinschaft oder Gemeinde.
Nicht eine jüdisch-messianische Gemeinschaft oder Gemeinde.
Sondern einfach eine messianische Gemeinschaft von Leuten, die an den Schöpfergott von Abraham, Isaak und Jakob glaubt, und an seinen Sohn Jeschua HaMaschiach.

Wo soll diese Gemeinschaft sein? In der Region Zürich oder Zürich Nord, oder Winterthur
Wann soll sie starten? So bald die Zeit reif ist und genügend Interessenten da sind.

Es ist eine Gemeinschaft, die hinter folgendem Glaubensbekenntnis stehen kann:

  • Wir glauben an den Monotheistischen Gott von Abraham, Isaak und Jakob.
  • Wir glauben, dass es nur einen Gott gibt: “Elohim Echad” – Gott ist einer! (Adieu Trinität!).
  • Wir glauben, dass Jeschua (Jesus) von Joseph gezeugt und von Mirjam (Maria) geboren wurde und Jeschua somit ganz Mensch (und nicht Gott) war/ist.
  • Nochmal – um ganz klar zu sein: Wir glauben NICHT, dass Jeschua göttlich ist, weil Jeschua ein ganz normaler Mensch war, der weder durch einen “Heiligen Geist” gezeugt, noch von einer Jungfrau geboren wurde. Jegliches christlich heidnische, trinitarische Gedankengut lehnen wir ganz klar ab.
    (Eine Gemeinde, die Jesus als Gott oder göttlich deklariert, verdient nicht den Namen “messianisch”, erst recht nicht “jüdisch-messianisch”).

  • Wir glauben, dass Jeschua (Jesus) der Messias ist, welcher gestorben und auferstanden ist und jetzt zur Rechten Gottes ist.
  • Wir glauben, dass der Messias wiederkommen und Gottes Reich auf Erden aufrichten wird.
  • Wir glauben, dass der Heilige Geist keine dritte “Person” der Gottheit ist, sondern der Ruach HaKodesh, der Geist Gottes, welchen jeder Mensch erhält, der Gott ernst nimmt.
  • Wir glauben, dass der Tanach (das sog. “Alte Testament”) das inspirierte Wort Gottes ist.
  • Wir glauben, dass die Thora nicht nur für Juden, sondern für alle Menschen gültig ist und gelebt werden darf und soll, und zwar im Masse, wie es in der entsprechenden Kultur möglich ist.
  • Wir glauben, dass das sog. “Neue Testament” (NT) mit den Evangelien und Apostolischen Schriften ebenfalls von Gott inspiriert, jedoch dem Tanach unterordnet, ist. Ausserdem hat das NT etliche gravierende Übersetzungsfehler, die in eine falsche Doktrin, z.B. die christliche Trinität, haben entstehen lassen, und ausserdem das christliche Verständnis von Werken kontra Gnade, Himmel und Hölle in ein völlig antisemitisches Konzept haben münden lassen.
  • Wir glauben, dass Paulus und Petrus, aber auch die Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes keine neue Religion, sprich das Christentum, gründen wollten, sondern Juden waren, die die Thora befolgten und Gottes (kommendes) Reich auf Erden predigten.

Unsere Gemeinschaft wird von Messias-Nachfolgern geleitet, die hinter diesem Glaubensbekenntnis stehen. Vorzugsweise ist der Leiter ein messianischer Jude, der Jeschua als Messias, aber nicht als Gott, anerkennt. Zudem kann er Christen Thora lehren.

Nochmal: Nein, es gibt sie noch nicht, diese Gemeinschaft. Aber der Zeitpunkt wird kommen!
Möchtest Du dabei sein? Dann schreibe an tmrelay (@) gmx.ch unter dem Titel/Betreff: Messianische Gemeinschaft AlephTav.

Zusammen feiern wir Gottes Feste wie Pessach, Shavuot und Sukkoth, und nicht Ostern, Pfingsten und Weihnachten.
Zusammen respektieren wir den Sabbat, so gut es uns in unserer Kultur möglich ist.
Zusammen studieren wir die Thora so gut wie möglich – mit beschränktem Verständnis, bis wir dann im Tausenjährigen (messianischen) Reich nach Jerusalem reisen, um aus erster Hand zu lernen.
Zusammen anerkennen wir als Nicht-Juden, sondern Goyim, Heiden, Nationen, dass wir gemäss Römer 11,25 in den Edlen Ölbaum Israel eingepflanzt sind und Nutzniesser von HaShem’s Segen sein dürfen, wenn wir seine Gebote (die Thora) ernst nehmen und sie aus Liebe, nicht aus Zwang, befolgen, so gut es uns möglich ist.

Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch

Pro Israel Rally Zurich / Pro Israel Kundgebung Zurich

leave a comment »

Operation Protective Edge – Israel, we Stand with You! / Operation Schutzlinie – Wir stehen hinter Israel!
See also / Siehe auch: Israel – Operation Protective Edge.

–>”I will bless those who bless you, but I will curse anyone who curses you; and by you all the families of the earth will be blessed.” (Gen.12:3.)
–>”Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf der Erde!” (1.Mo.12,3.)

BTW: Do you know the HAMAS Charta? / P.S. Kennst Du die HAMAS Charta?

Israel Rally in Zurich, 31 July 2014 / Pro Israel Kundgebung in Zürich am 31. Juli 2014


Pro Israel Rally

Redebeitrag von Doris Fiala, Nationalrätin FDP, 31. Juli 2014

(Source:youtube.com/watch?v=JhtJZuYH6Js, YouTube Channel: “dove222” Link OK 4AUG2014)

4.Aug.2014 Ein Blog mit Bericht, Video & Fotos: etwasanderekritik ~ Liberal! Was sonst!: Hier klicken.

Media Reports / Medienberichte


  • Tagesanzeiger: «Wir dulden in diesem Land keinen Antisemitismus»: Hier klicken.
  • bz Basel: Grosser Aufmarsch zu Pro-Israel-Kundgebung in Zürich: Hier klicken.
  • idea: Pro-Israel-Kundgebung in Zürich: Hier klicken.
  • 20Minuten: Israel-Gegner stören Rede von Doris Fiala: Hier klicken. Bravo, Doris Fiala für Ihre Rede!
  • News.ch: Pro-Israel-Kundgebung in Zürich: Hier klicken.
  • Tachles: Friedliche Friedensdemo für Israel: Hier klicken.
  • Schweiz aktuell (SF1): Pro Israel-Demonstration in Zürich: Hier klicken.

More information, pictures and videos may follow
.
Just one thing was missing which made me sad: God (HaShem/Adonai) was no public topic!
Nur eins fehlte und machte mich traurig: Gott war kein öffentliches Thema! Schade!
.
Amendment, 3 July 2014: It is once again annoying that our anti-Semitic Mainstream TV SF1 prefers to show Pro-Palestinian demonstrations every few days, but didn’t mention the peaceful Pro-Israel manifestation with 1’200 participants in Zurich at all.
Anmerkung am 3.Aug.2014: Es ist einmal mehr ärgerlich, dass unser anti-semitisches Mainstream TV SRF1 lieber alle paar Tage in der Tagesschau eine Palästinenserdemo mit ein paar wenigen Leuten zeigt, die Pro-Israel Kundgebung vom 31.Juli in Zürich mit 1’200 friedlichen Teilnehmern aber nie erwähnte.
.
Top of page
.
Please report broken links to TMRelay (@) gmx.ch. Thank you.
Bitte ungültige Links an TMRelay (@) gmx.ch melden. Danke.
.
Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch
Israel

Written by ethomas57

August 1, 2014 at 09:03

CHRexit: Leaving_Christianity – Following_Messiah

with 2 comments

Leaving Christianity Following Messiah
The website which changed my life for ever:
Torah of Messiah (http://torahofmessiah.org)
It’s Time!: http://torahofmessiah.org/it-is-time.
My vision of the End Time Church: Click here for more.


A friend of mine posted on Facebook a few years ago: Quote – I used to joke around when someone upset me and say, “You are going to make me lose my religion!” Then it happened! I LOST my religion and it is the greatest thing that ever happened to me! Now I am treated like an alien when I voice that I am not a Christian! I usually hear a collective gasp! I am not a “Christian” but neither was Matthew, Mark, Luke, or John! Neither were Peter, Paul, or Mary! I say again, I do not worship on the “Venerable Day of the Sun!” I do not celebrate the Winter Solstice birth of the Sun. I do not celebrate the “wife” of the Sun-god Ishtar/”Easter!” I do not spit on the Torah of the Most High! I do not eat everything this world has to offer. I do not profane the Sabbath. I no longer lie about following our Messiah… I actually started doing it. I love the Ancient Path. I adore the Torah. I delight in the Sabbath. I cherish the Feasts of our Father. And no, I am not “Jewish.” This post is in response to numerous people who ask, who exactly are you and what religion are you? I am a Daughter (and I, Thomas, a Son) of the Most High who finally surrendered to the King. That’s all folks! – Unquote. Amen!

Eine Freundin von mir “postete” vor einigen Jahren auf Facebook: Zitat – Im (evangelistischen) Gespräch sagte mir jemand: “Du machst noch, dass ich meine Religion verliere!” Und dann geschah es! ICH verlor MEINE Religion, und dies ist das Beste, was mir je passieren konnte! Jetzt werde ich wie eine Ausserirdische behandelt, wenn ich sage, dass ich kein Christ (mehr) bin! Ich höre normalerweise ein kollektives Seufzen! Ich bin kein “Christ”, aber noch waren es Matthäus, Markus, Lukas oder Johannes! Noch waren Petrus, Paulus oder Maria Christen! Ich sage es noch einmal: Ich halte nicht den “ehrwürdigen” Sonn(en)tag ein! Noch zelebriere ich die Sonnenwende oder den Geburtstag der Sonne am 24. bzw. 25. Dezember! Ich zelebriere nicht Ostern … Ostera (Astarte) … die Frau des Sonnengottes! Ich spucke nicht auf die Torah des Allerhöchsten (d.h. ich ignoriere sie NICHT)! Ich esse nicht alles, was die Welt offeriert (Schweinesteak, Schinkensandwich, Rehpfeffer, Crevetten, usw.)! Ich entweihe nicht den Shabbat. Ich schweige nicht mehr zu sagen, dass ich dem jüdischen Messias (nicht dem röm./griech. Jesus) folge, in der Tat habe ich begonnen, es zu tun. Ich liebe die Wurzeln unseres Glaubens. Ich liebe die Torah! Ich erfreue mich am Shabbat und halte ihn ein. Ich pflege/(wert)schätze die Feste unseres Vaters (YHWH). Und, nein, ich bin nicht “jüdisch”. Dieser “Post” ist eine Antwort auf die Frage zahlreicher Leute, die mich fragen, welcher Religion ich angehöre. Ich bin eine Tochter des Allerhöchsten (und ich, Thomas, ein Sohn des Allerhöchsten), die (der) sich endgültig dem König übergeben hat. Das ist alles, Leute. Zitat Ende. Amen!


Leaving Christianity
Please report broken links to TMRelay (@) gmx.ch. Thank you.
Bitte ungültige Links an TMRelay (@) gmx.ch melden. Danke.

Posted by Thomas M. – http://www.eThomas.ch

Find the Truth

%d bloggers like this: